Willkommen im Tropenkost-Shop

Kokosnuss Pagode (jung)

Mehr Ansichten

Kokosnuss Pagode (jung)

Regulärer Preis: 9,80 €

Special Price 9,40 €

inkl. Mwst., zzgl. Versandkosten
1kg
Thailändische junge Kokosnüsse geschält (Sorte: Nam Hom), viel Kokosnusswasser, junges Fruchtfleisch (Rohkostqualität, nicht erhitzt). Eisgekühlt servieren!

Dauertiefstpreis!
Ganzjährig zum Dauertiefstpreis frisch nach Deutschland geflogen. 1 Kilo = ca. 2 junge Trinkkokosnüsse (Pagode)! Nach Ankunft möglichst ausgepackt und trocken im Kühlschrank lagern.
Beschreibung

Details

Thailändische junge Kokosnüsse geschält ohne Faserschale (Sorte: Nam Hom), viel Kokosnusswasser, junges Fruchtfleisch (Rohkostqualität, nicht erhitzt). Eisgekühlt servieren!

Eine echte Delikatesse zum Trinken und auslöffeln. Vorher im Kühlschrank gut durchkühlen lassen. In Thailand wird die junge Nuss immer mit der Faserschale verkauft. Wir entfernen diese Faserschale kurz vor dem Versand und sparen dadurch extrem an Gewicht. Sie erhalten in der Regel zwei junge Trinkkokosnüsse (= 1kg) mit viel frischem Kokosnusswasser und einem köstlichen, zarten Kokosfleisch. Die Dicke des Kokosnussfleisches variiert je nach Erntemonat, Jahreszeit und Regenmengen von sehr zart und wenigen Millimetern bis hin zu etwas fester und knapp 1cm. Die Pagoden sind immer superlecker und sehr ergiebig. Etwas (Urlaubs-)Erfahrung im Öffnen der Kokosnüsse sollten Sie gesammelt haben. Tips zum Öffnen finden Sie bei unserem Werbepartner fruitlife.de.

Ernte junger Kokosnüsse:

Unsere Pagoden (Trinkkokosnüsse) sind ausschließlich junge Kokosnüsse der Sorte "Nam Hom", die in ganzen Kokosnussbüscheln geerntet werden. Diese "Nam Hom" Kokosnusspalmen werden ca. 2-4m hoch und dann wöchentlich frisch geerntet. Die Kokosnüsse wachsen ungefähr sechs bis acht Monate und werden nicht einzeln heruntergeholt, sondern von unseren Erntehelfern mit einer Sichel, die an einem langen Bambusstab befestigt ist, geerntet. Der Erntehelfer schneidet dabei mit einem Schnitt immer ein ganzes Kokosnussbüschel (siehe Foto Coconut bunch) mit vielen Trinkkokosnüssen herunter. Diese ganzen Kokosnussbüschel kommen nach der Ernte zu uns ins Packinghouse und erst dann werden die einzelnen Trinkkokosnüsse von der grünen Faserschale befreit und kurz vor dem Versand nach Deutschland zu den bekannten Pagoden geschält.

Weitere Informationen finden Sie im Tropenkost-Blog.

Die jungen Kokosnüsse bleiben auch nach der Ernte völlig unbehandelt und haben Rohkostqualität. Nach Ankunft möglichst ausgepackt und trocken im Kühlschrank lagern!